Passende Grösse – Optimaler Schutz

Finden Sie mithilfe der TECT Grössenberatung Ihre optimale Grösse für optimalen Schutz.

TO PROTECT YOU.

Einklappbarer Inhalt

Das gilt es zu beachten

Achten Sie beim Abnehmen der entsprechenden Körpermaße darauf, dass Sie:

1. Die Maße an der richtigen Stelle nehmen: Unsere Grafiken helfen Ihnen dabei.

2. Beim Messen ein genormtes, metrisches Maßband verwenden: Für ein zuverlässiges Ergebnis bitte keine Zoll-Angaben oder Ähnliches umrechnen.

3. Bei Zwischengrößen immer den größeren Wert wählen: etwas lockerer ist besser als einschneidend.

Sollten Sie kein Maßband zur Hand haben, können Sie zum Messen auch eine Schnur verwenden.

Kluge Köpfe schützen richtig

Schutzhelme dürfen weder zu locker sitzen noch drücken. Anhand Ihres Kopfumfangs können Sie die richtige Helmgrösse ermitteln.

Kopfumfang messen: Legen Sie das Maßband etwas oberhalb der Ohren und über der Stirnmitte – etwa 2,5 cm oberhalb der Augenbrauen – um Ihren Kopf. Achten Sie darauf, dass das Maßband waagrecht und nicht zu eng um den Schädel liegt. So ermitteln Sie Ihren Kopfumfang.

Kein Maßband zur Hand? Verwenden Sie zum Messen einfach eine Schnur, die Sie anschließend mit einem Lineal oder Zollstock abmessen.

Anhand Ihres Kopfumfangs können Sie anschließend die passende Schutzhelm-Größe wählen. Die einzelnen Größen unserer uvex Schutzhelme bieten einen gewissen Spielraum von mehreren Zentimetern, sodass Sie den Helm mittels einer Einstellvorrichtung exakt an Ihren Kopfumfang anpassen können.

Passende Arbeitshandschuhe

Die richtige Größe Ihrer Arbeitshandschuhe können Sie anhand Ihres Handumfangs und Ihrer Handlänge ermitteln.

Handumfang messen: Setzen Sie das Massband knapp unterhalb des Fingeransatzes an. Achten Sie dabei, dass der Handteller dabei locker umschlossen wird.

Handlänge messen: Legen Sie die Hand mit gerade und geschlossen ausgestreckten Fingern auf den Tisch und messen Sie die Länge von der Mittelfingerspitze bis zum Handballen direkt über dem Handgelenk.

Schutzanzüge richtig wählen

Die passende Grösse für Ihre Schutzanzüge und Einwegoveralls ermitteln Sie anhand:

1. Körpergröße:
Gemessen in aufrechter Haltung vom Scheitel bis zur Fußsohle (ohne Schuhe)

2. Brustumfang:
Breitester Umfang der Brust, waagerecht unter den Achselhöhlen, bei normaler Atmung und locker herabhängenden Armen